Things We Like To Hear

by Nils Wogram Nostalgia

/
  • Streaming + Download

    Includes unlimited streaming via the free Bandcamp app, plus high-quality download in MP3, FLAC and more.
    Purchasable with gift card

      €10.99 EUR  or more

     

  • Compact Disc (CD) + Digital Album

    Includes unlimited streaming of Things We Like To Hear via the free Bandcamp app, plus high-quality download in MP3, FLAC and more.
    ships out within 3 days

      €14.99 EUR or more 

     

  • Record/Vinyl + Digital Album

    this it the vinyl version of the things we like to hear album. you get the record along with download codes for the complete album

    Includes unlimited streaming of Things We Like To Hear via the free Bandcamp app, plus high-quality download in MP3, FLAC and more.
    ships out within 3 days

      €20 EUR or more 

     

1.
2.
Superfood 05:48
3.
4.
5.
Soft Power 06:00
6.
7.
8.
Wet Stand 06:35
9.

about

Berühren oder beeindrucken – das ist hier die Frage. Und zwar die einzige Frage, die auf „Things We Like To Hear“, dem fünften Album von Nils Wograms Trio Nostalgia zählt. Posaunist Nils Wogram, Drummer Dejan Tersić und Organist Arno Krijger machen es dem Hörer leicht. Mit einer verbindlichen Dub-Melodie starten sie entspannt in ein Album, dessen eingeschlagene Leichtigkeit sie auch in den folgenden acht Songs aufrecht erhalten. Sie lassen alles weg, was weggelassen werden kann und konzentrieren sich aufs Wesentliche. Wogram hat oft genug gezeigt, dass er komplexe Ideen umzusetzen weiß, aber jetzt schlägt er einen neuen Weg ein. Er lässt sich in die Musik fallen, genießt den Moment, fühlt sich wohl mit dem, was er tut, ohne seine Umgebung aus dem Auge zu verlieren. Statt Abstraktion setzen die drei Musiker auf Emotionalität.

Bei allen Neuerungen trägt das Album immer noch unüberhörbar die Signatur von Nostalgia. Aber im Gegensatz zu den früheren Alben des Trios stellt Wogram nicht mehr die Frage, woher kommen wir, sondern aus der Perspektive der Gegenwart: Was gilt es aus der Vergangenheit zu bewahren? Er imaginiert die Gegenwart aus der Perspektive der Zukunft.

Das zeitlose Element auf der neuen CD bestehe darin, offen über Strukturen zu improvisieren, die nicht über alle Maßen komplex sein müssen.

Als Wogram das Trio Nostalgia gründete, ergab die Summe aus Sound und Bandnamen einen bewussten Kontrapunkt zu den übrigen Projekten des Posaunisten. Er selbst ist indes weder als Musiker noch als Privatmensch ein Nostalgiker, und das trifft auch auf seine beiden Kompagnons zu. Alle drei leben im Hier und Jetzt und wollen daran teilhaben, die Musik weiterzuentwickeln.

Manche Melodien auf „Things We Like To Hear“ fangen einfach Stimmungen ein, andere fordern zum Bewegen oder Mitsummen auf, wieder andere erinnern vielleicht an einen guten, alten Film Noir. Sein Ziel besteht darin, Intellekt und Körper zusammenzubringen.

credits

released October 18, 2019

license

all rights reserved

tags

nWog Records recommends:

If you like Things We Like To Hear, you may also like: